Massagen, eine Wohltat für Körper und Geist

Schon der griechische Arzt Hippokrates sagte ca. 400 v. Christus folgenden Satz: „Der Arzt muss viele Dinge beherrschen, auf jeden Fall aber das Reiben.“ Damit meinte er die Massage.


Heute gibt es unzählige verschiedene Angebote und Arten der Massage. Von der klassischen Massage über Bindegewebsmassage, Thai-Massage, Tuina-Massage, bis hin zur Breuss-Massage und noch vielen anderen. Es gibt die Möglichkeit die Massagen mit Aromaölen, Düften, Steinen oder Klangschalen zu kombinieren.

Doch welchen therapeutischen Effekt haben Massagen? Sie steigern die Durchblutung, lösen Verklebungen der Faszien, haben eine positive Auswirkung auf den Abtransport von Lymphflüssigkeit, lindern Schmerzen, entspannen Muskeln und wirken sich insgesamt wohltuend für den Patienten aus.

Ich biete in meiner Praxis verschiedene Formen der Massage an. Gönnen Sie sich eine beruhigende Gesichtsmassage oder lassen Sie sich mit einer klassischen Massage mit Aromaöl verwöhnen.

Eine wunderbare Kombination ist auch die klassische Massage mit einer Schröpfkopfmassage.

Ich berate Sie gerne, welche Massage für Sie die richtige Therapie ist.


Wenn Sie einen Termin zur Massage gebucht haben, dann bitte ich Sie bequeme Kleidung zu tragen und zwei große eigene Handtücher mitzubringen. 

Lassen Sie sich von mir verwöhnen und gönnen Sie sich eine Auszeit! Massagen, eine Wohltat für Körper und Geist!