Kopfschmerzen und Migräne

Die Behandlung von Kopfschmerzen und Migräne ist ein Schwerpunkt in meiner Praxis


Kopfschmerzen und Migräne sind ein weit verbreitetes Beschwerdebild. Mehr als jeder zweite Mensch in Deutschland leidet im Laufe seines Lebens an Kopfschmerzen. Am häufigsten quälen uns der Spannungskopfschmerz und die Migräne. Darüber hinaus unterscheiden Mediziner noch über 200 weitere Arten von Kopfschmerz.

Man unterscheidet die so genannten idiopathischen oder primären Kopfschmerzen von den sekundären Kopfschmerzen. Erstere treten ohne Ursache auf, während die sekundären Kopfschmerzen infolge anderer Krankheiten entstehen (z.B. Verletzungen des Kopfes, bei Erkältungen, Tumoren, Bluthochdruck und vielen weiteren Erkrankungen).

Wenn Sie an Kopfschmerzen leiden, dann sollte immer im Vorfeld durch eine ärztliche Untersuchung eine seltene ernsthafte Erkrankung ausgeschlossen werden, vor allem wenn Sie das erste Mal an Kopfschmerzen leiden, sich die Art der Beschwerden verändert oder die Kopfschmerzen ungewöhnlich stark sind. Es ist gut möglich, dass der Arzt sie dann zur Abklärung zu einem CT oder MRT des Kopfes überweist.

Sollten Sie an einem primären Kopfschmerz leiden, so bietet die Akupunktur eine sehr gute Möglichkeit die Schmerzen zu lindern. Bei unserem ersten Termin werde ich Ihnen viele Fragen zu Ihren Schmerzen stellen, allerdings auch viele Fragen die mit den Kopfschmerzen erstmal nichts zu tun haben, aber für eine ganzheitliche Anamnese von Bedeutung sind.

Spannungskopfschmerzen

Diese Art des Kopfschmerzes ist die häufigste Form. Die Dauer der Attacken kann von 30 Minuten bis zu mehreren Tagen anhalten. Übelkeit oder sogar Erbrechen tritt nicht auf, Sie können aber eine Art Lärmempfindlichkeit oder Lichtscheu entwickeln.

Die Schmerzen fühlen sich eher dumpf und beengt an, wenn Sie sich körperlich betätigen werden die Schmerzen nicht verstärkt. Meistens sind beide Kopfhälften, bzw. der ganze Kopf betroffen.

Die Ursachen des Spannungskopfschmerzes sind nicht eindeutig geklärt. Oftmals spielen Verspannungen der Schädel- und Nackenmuskulatur eine Rolle, ebenso kann es sein dass Sie nachts mit den Zähnen knirschen oder pressen.

Bei Spannungskopfschmerzen schließe ich neben der Akupunktur immer eine Behandlung von Schultern, Nacken und Rücken mit ein. Ebenso kann ich Ihnen Entspannungsübungen und weitere Maßnahmen zur Stressreduzierung zeigen.

Migräne

Gerade jüngere Frauen sind oft von Migräne betroffen. Typisch sind die attackenartigen meist einseitigen Kopfschmerzen, die pulsieren und sich bei körperlicher Betätigung verschlechtern. Diese Schmerzattacken können zwischen Stunden und Tagen andauern. Manchen Patienten wird schlecht und sie müssen sich übergeben. Wieder andere sind extrem empfindlich gegenüber Lärm und Licht. Oftmals müssen sich die Patienten zurückziehen und schotten sich in einem dunklen Zimmer ab.

Auch bei Migräne Patienten kann eine Akupunktur Behandlung Linderung verschaffen. Ich habe in meiner Praxis die Erfahrung gemacht dass die Patienten in der Regel nach drei Sitzungen eine deutliche Verbesserung verspüren oder nicht. Wenn sie auf die Akupunktur gut ansprechen, dann ist eine Behandlung alle 3-4 Wochen der normale Zyklus.